20.11.17  News  shareribs-Happen  Metalle  Öl 

Investoren sehen mehr Potential bei Rohöl - CoT-Report

(shareribs.com) New York 20.11.17 - Die spekulativen Finanzinvestoren haben ihre Netto-Longpositionen auf Rohöl erneut kräftig ausgeweitet. Auch bei Gold war ein leichter Anstieg zu verzeichnen. Insgesamt stieg die Zahl der Netto-Longpositionen deutlich.

Wie die Commodity Futures Trading Commission am Freitag mitteilte, haben die spekulativen Finanzinvestoren ihre Netto-Longpositionen auf zwölf in den USA gehandelte Rohstoffe, in der Woche bis zum 14. November, um 18,5 Prozent auf 362.608 Kontrakte ausgeweitet. Dabei wurden die Longs auf Rohöl ausgeweitet, während die Shorts auf das geringste Niveau seit März zurückgingen. Auch bei Gold sieht man offenbar wieder Aufwärtspotential.

Die Netto-Longpositionen auf Gold wurden in der vergangenen Woche um 4,3 Prozent auf 181.010 Kontrakte ausgeweitet. Das gelbe Metall lag zuletzt etwas unter Druck, der schwächere US-Dollar sorgte aber für erstarkende Kurse. In der vergangenen Woche zeigten die Preise wieder nach oben und verzeichneten das stärkste Plus seit fünf Wochen. Der Dollar liegt unter dem Eindruck der Sorgen über die Zukunft der US-Steuerreform. Analysten sehen die Möglichkeit, dass der Goldpreis wieder auf das Niveau von 1.300 USD klettert und hier sich hier dann stabilisieren kann. Darüber hinaus haben sich die Aktienmärkte zuletzt schwächer gezeigt, die mitgenommenen Gewinne sind auch Gold zu Gute gekommen. Der Dollarindex notiert gegenwärtig nur knapp über einem Monatshoch bei 93,662 USD.

Die Zahl der Netto-Longpositionen auf Silber wurde um 3,9 Prozent auf 68.016 Kontrakte ausgeweitet. Bei Platin sind die Investoren wieder netto-long mit 2.844 Kontrakten, die Zahl der Netto-Longs aus Palladium wurde um 1,1 Prozent auf 23.500 Kontrakte reduziert.

Die Ölpreise korrigierten in der vergangenen Woche leicht, nachdem die Förderung in den USA zuletzt erneut anstieg und nun ein Niveau von 10 Mio. Barrel/Tag bis Ende des Jahres erwartet wird. Weiterhin sind die Rohölbestände in den USA in der letzten Woche wieder gestiegen. Die Investoren sehen dennoch weiteres Kurspotential bei Rohöl, was vor allem auf die Spekulationen um die Verlängerung des Förderdeals der OPEC zurückzuführen sein dürfte. Ende November werden die OPEC-Vertreter in Wien zusammenkommen, um über den Deal zu verhandeln. Risiken gibt es hier hinsichtlich der Bereitschaft Russlands, eine Verlängerung zu unterstützen. Moskau ließ bereits vor einiger Zeit mitteilen, dass man erst im Januar über einen solchen Schritt sprechen wolle. Die Internationale Energieagentur hat in der letzten Woche ihre Prognosen für das Nachfragewachstum bei Rohöl reduziert und damit den Schätzungen der OPEC widersprochen.

Die Zahl der Netto-Longs auf US-Rohöl stieg in der vergangenen Woche um 10 Prozent auf 349.712 Kontrakte.

Erneut reduziert wurde die Zahl der Netto-Longpositionen auf Kupfer Das rote Metall hat sich zuletzt in London verbilligt, was auch auf die schwachen Konjunkturdaten aus China zurückgeführt wird. Auf Wochensicht verlor Kupfer leicht, wobei die Notierungen am Freitag wieder vom leichteren Dollar unterstützt wurde. Die Aussichten für die chinesische Wirtschaft haben sich eingetrübt, wobei die Nachfrage nach Industriemetallen besonders von einer Abkühlung im Immobiliensektor beeinträchtigt werden könnte. Aber auch Angebotsrisiken sind zuletzt wieder aufgetreten, nachdem es zu Schießereien um die Grasberg-Kupfermine in Indonesien gekommen ist. Die Zahl der Netto-Longs ging bei Kupfer um 6,8 Prozent auf 79.921 Kontrakte zurück.

Die Agrarrohstoffe geben weiter ein schwaches Bild ab. Die Ernteaussichten in den USA sind gut, während es der schwache US-Dollar nicht schafft, die Phantasie hinsichtlich einer höheren Exportnachfrage anzuregen. Die Zahl der Netto-Shorts auf Mais stieg um 12,1 Prozent auf 230.556 Kontrakte. Bei Weizen hingegen war ein Rückgang der Netto-Shorts um 13,2 Prozent auf 108.576 Kontrakte zu verzeichnen. Darüber hinaus haben die Investoren ihre Netto-Longpositionen auf Sojabohnen zuletzt mehr als halbiert – auf 22.550 Kontrakte.


Quelle: shareribs.com / CFTC

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

MAIS

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KAFFEE

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SOJABOHNEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WEIZEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ZUCKER

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GOLD

 
Kurs Vortag Veränderung
1341,54 1.342,37 -0,06%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PLATIN

 
Kurs Vortag Veränderung
805,25 812,50 -0,89%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PALLADIUM

 
Kurs Vortag Veränderung
1467,50 1.469,00 -0,10%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SILBER

 
Kurs Vortag Veränderung
14,87 14,91 -0,27%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BRENT-ROHÖL

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KUPFER

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed