23.01.17  News  shareribs-Happen  Metalle  Öl 

Rohstoffinvestoren weiten Öl-Longs deutlich aus - CoT-Report

(shareribs.com) New York 23.01.2017 - Die spekulativen Finanzinvestoren haben ihre Nettlo-Longs auf Rohstoffe in den USA zuletzt ausgeweitet. Vor allem bei Rohöl ging es dabei deutlich nach oben. Aber auch die Longs auf Gold und Silber wurden ausgeweitet.

Wie die Commodity Futures Trading Commission am Freitag mitteilte, haben die spekulativen Finanzinvestoren die Zahl ihrer Netto-Longpositionen auf zwölf in den USA gehandelte Rohstoffe, in der Woche bis zum 17. Januar, um 17,7 Prozent auf 830.691 Kontrakte ausgeweitet. Dabei ging es für allem für Rohöl deutlich nach oben. Auch die Zahl der Netto-Longs auf Edelmetalle wurde ausgeweitet. Während die Netto-Shorts bei Mais reduziert wurden, stieg die Zahl der Netto-Longs auf Sojabohnen.

Gold zeigte sich in der vergangenen Woche leichter, konnte sich aber über der Marke von 1.200 USD/Unze halten. Am Freitag verlor der US-Dollar leicht, was die Notierungen stützte. Analysten bewerteten die Aussagen Donald Trumps im Rahmen der Ansprache zur Amtseinführung als „nationalistisch und protektionistisch“, was potentiell den US-Dollar weiter schwächen könnte. Der US-Arbeitsmarkt blieb in der Vorwoche stark, die Zahl der Arbeitslosengelderstanträge sank wieder auf ein mehrjähriges Tief. Ein Analyst von Mitsubishi UFJ Securities sagte, dass kurzfristig die Abwärtsrisiken bei Gold überwiegen würden. Die Zahl der Netto-Longs auf Gold wurde derweil um 10,2 Prozent auf 59.936 Kontrakte ausgeweitet.

Bei Silber stieg die Zahl der Netto-Longs um 9,9 Prozent auf 50.752 Kontrakte, die Zahl der Netto-Longs auf Palladium wurde um 2,4 Prozent auf 14.538 Kontrakte ausgeweitet und bei Platin war ein Anstieg der Netto-Longs um 15,3 Prozent auf 17.397 Kontrakte zu verzeichnen.

Rohöl bewegte sich zuletzt nach oben, gestützt vom wachsenden Optimismus, dass die OPEC und andere Förderländer, die sich auf eine Reduktion der Fördermengen geeinigt haben, diese auch umsetzen. Am Wochenende fand in Wien ein Treffen von Vertretern der betreffenden Länder statt, bei dem Russland und Saudi-Arabien sich positiv überrascht vom Umfang der reduzierten Fördermenge zeigten. Der Energieminister Katars teilte mit, dass sich der Ölmarkt selbst dann stabilisieren werde, wenn die Förderung wieder ausgeweitet werde. Die höhere Produktion, besonders in den USA dürfte auf eine höhere Nachfrage stoßen. Wie Baker Hughes am Freitag mitteilten, stieg die Zahl der laufenden Förderanlagen in der vergangenen Woche um 29 auf 551 Anlagen. Die Zahl der Netto-Longs auf US-Rohöl stieg um 14,3 Prozent auf 349.510 Kontrakte.

Der Kupfermarkt ist derzeit geprägt von Unsicherheit. Die wirtschaftliche Lage in China hat sich stabilisiert, auch wenn die Dezember-Daten zu Industrieproduktion und Investitionen schwächer als erwartet ausfielen. Im vierten Quartal wuchs die Wirtschaft Chinas um 6,8 Prozent, auf Jahressicht um 6,7 Prozent, was jeweils erwartet wurde. Die Stabilität wurde auch erkauft durch eine sehr hohe Kreditvergabe in der Volksrepublik und es ist fraglich, ob diese im neuen Jahr aufrecht erhalten werden kann. Die Kupfernachfrage stieg im vergangenen Jahr und dürfte 2017 sogar noch stärker steigen. Beobachter gehen zudem davon aus, dass die Angebotsrisiken wieder gestiegen sind. Die Netto-Longs auf Kupfer wurden um 1,6 Prozent auf 75.010 Kontrakte ausgeweitet.

Bei den Agrarrohstoffen zeigt sich vor allem bei Mais eine leichte Entspannung. Die Marktteilnehmer sehen das Potential für einen Rückgang der Anbauflächen von Mais weshalb dort die Zahl der Netto-Shorts um 32,9 Prozent auf 51.385 Kontrakte sank. Bei Weizen hielten sich die Investoren weiterhin zurück, die Zahl der Netto-Shorts stagnierte bei 85.017 Kontrakte. Die Zahl der Netto-Longs auf Sojabohnen stieg deutlich um 37,2 Prozent auf 131.522 Kontrakte.


Quelle: shareribs.com / CFTC

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

KAFFEE

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAIS

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SOJABOHNEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WEIZEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ZUCKER

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GOLD

 
Kurs Vortag Veränderung
1417,31 1.424,87 -0,53%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PLATIN

 
Kurs Vortag Veränderung
847,30 848,25 -0,11%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PALLADIUM

 
Kurs Vortag Veränderung
1525,00 1.531,00 -0,39%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SILBER

 
Kurs Vortag Veränderung
16,34 16,36 -0,12%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BRENT-ROHÖL

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KUPFER

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed